So fing alles an

Spannende Einblicke in unsere Schreinerei Simmeth Firmengeschichte. 

Einblicke in unsere Geschichte

1896

Im Jahre 1896 wurde die Schreinerei von Peter und Margarethe Stockerl in Neubäu am See gegründet.

1937

Die zweite Generation, Wolfgang und Barbara Stockerl, stieg in das Familienunternehmen ein. 

1951

Rund 14 Jahre später begann Josef Simmeth 1951 seine Schreinerlehre, gefolgt von der Meisterausbildung. Nach Erhalt des Meisterbriefes führte er 1965 mit seiner Frau Anneliese, geb. Stockerl, deren elterlichen Betrieb fort. 

1985

Ihr Sohn Martin Simmeth lernte das Schreinerhandwerk ab 1985 in der Schreinerei Schmid, danach stieg er, nun in der vierten Generation, ins elterliche Unternehmen ein und absolvierte 1996 seine Weiterbildung zum Meister

1996

Im Jahre 1996 wurde unser Unternehmen zur Feier des 100-jährigen Firmenjubiläums mit dem Ehrenblatt der Handwerkskammer geehrt.

2003

Seit 2003 wird die Schreinerei von Martin und Melanie Simmeth geführt und ist damit einer der traditionsreichsten Handwerksbetriebe in der Region. 

2006

Im Jahre 2006 feierte die Schreinerei 120-jähriges Firmenbestehen und wurde mit dem Ehrenblatt der Handwerkskammer Regensburg ausgezeichnet. 

2017

Auch die fünfte Generation ist bereits im Familienunternehmen tätig: Andreas Simmeth gestaltet seit 2017 den Firmenerfolg mit.

Im gleichen Jahr erweiterten wir die Schreinerei: neue Sozialräume für das Simmeth-Team sowie eine großräumige Lackieranlage mit Förderbahn für glänzende Ergebnisse.

2018

Für eine noch präzisere Holzbearbeitung wurde 2018 in eine 5-Achs-CNC Maschine investiert, die wir zum Beispiel für die Fertigung von Türen nutzen.

 

Wir achten auf Nachhaltigkeit: wir produzieren unseren Strom und unsere Heizwärme selbst in unserem hauseigenen Holzkraftwerk, in dem wir unsere Holzabfälle verbrennen, und einer Photovoltaikanlage.

2019

Neuer, frischer, vielfältiger: 2019 sind unsere aktuellen Muster für Bad, Küche und Essen sowie unser Sortiment an Türen und Fenster in unseren Ausstellungsraum gezogen. Dort können Sie das breite Spektrum unserer Produkte ausprobieren und sich inspirieren lassen.

 

Im Juli 2019 haben wir beim Zukunftsforum des Schreinerhandwerks Bayern, eine Initiative des Fachverbands Schreinerhandwerk Bayern und der Georg Thalhofer OHG, den 2. Platz des Innovationspreises gewonnen.